Munterrichtsmethoden 1 & 2 mit Harald Groß!

Der erfolgreiche Buch-Autor in Wien

Harald Groß bringt erfahrungsgemäß unheimlich viel Schwung für die Arbeitswelt in Seminaren und Workshops. Vieles davon ist extrem erfrischend, auch weil es anders ist. Die didaktische Basisarbeit, die dahintersteckt, ist aber ebenso beeindruckend und zeigt, mit welchen Methoden und Inputs man zu verblüffend aktivierenden Ergebnissen kommt - zu lebendigem Lernen!

Neu: Es gibt wieder mehr von den Methoden - TEIL 2 - der Nachfolger von MunterrichtsMethoden 1, und die ideale Ergänzung für alle, die ihn schon kennen (oder natürlich idealerweise am Tag 1 kennenlernen!).

Über das Seminar
In Seminaren und Trainings geht es um aktive TeilnehmerInnen und didaktisch lebendig vorgetragenen Stoff. Mit den Munterrichtsmethoden können Sie selbst trockene oder sperrige Themen munter vermitteln. Nehmen Sie einmal Inhalte aus zB Wirtschaftsrecht, Ernährungslehre, Politik oder ein anderes Thema, das für Ihre TeilnehmerInnen spannend und merkbar sein soll. Das ist oft eine Herausforderung - gerne will man Know-how noch effektiver vermitteln.

Wie kann ich das Interesse der Lernenden wecken und aufrechterhalten?, fragen Sie sich:
Und wie leite ich die TeilnehmerInnen an zum Problemlösen, Durcharbeiten, Üben, Wiederholen und Anwenden – auf eine Weise, die Ihnen Spaß macht und möglichst leicht fällt?

Sie lernen in kürzester Zeit Methoden und viele Varianten kennen, die sich mit wenig Aufwand umsetzen lassen. Zum Beispiel die Tempo-Thesenrunde, das Konklave oder die Flammende Rede. Alle Methoden fordern die Lernenden auf, sich aktiv mit dem Thema und dem Lernstoff auseinanderzusetzen. Die Methoden sind vielfältig und halten die Gruppe munter bei der Sache. Die Zeit vergeht wie im Flug, die Inhalte bleiben haften.

Harald Groß versteht es wie kein anderer, die Didaktik und die pfiffigen Überlegungen hinter den Methoden so zu vermitteln, dass a) man/frau genau versteht, wie die Wirkung zu erzielen ist - und das auch noch in (eigenen) Varianten anwenden kann. Und b) garantiert keiner einschläft - wir kennen niemanden, und diese Versprechen sollte sich auch auf Ihre eigenen, nachfolgenden Workshops erstrecken...

 

Ziel
Am Seminartag werden Munterrichtsprinzipien sowie konkrete Methoden erprobt, analysiert, variiert. Die TeilnehmerInnen haben dabei die Aufgabe, konkret zu schauen, wie sich die Methoden in ihren Seminarsituationen einsetzen lassen. Mit handfesten, neuen Impulsen gehen die Teilnehmenden zurück in ihre Praxis. Und diese Praxis wird munterer und die Teilnehmenden werden mehr mitnehmen.

Ziel von Munterrichtsmethoden 2

Was denken Sie? Ja, genau:noch viele neue Methoden und Ansätze. Wenn man Harald Groß kennt, können Sie sich darauf verlassen, dass es eine runde Sache wird - und er wird sich gerne in seine Karten sehen lassen - damit Sie zu richtigen Munter-Trainern werden!
Sinnvoll ist, dass Sie bereits Munterrichtsmethoden-Seminar besucht haben. Dies lässt ein gutes Tempe zu, und Sie selbst werden von dem Tag ungleich mehr profitieren können.
 

Zielgruppe
TrainerInnen, DozentInnen, LehrerInnen, ReferentInnen – Schwerpunkt Seminar

Termin
Termin: MunterrichtsMethoden 1: DO 28. April 2016 -  Beginn 9 Uhr - Ende 16:45 Uhr, Neuland-Haus, 1230 Wien

>>hier anmelden oder Informationen anfordern!

MunterrichtsMethoden 2: FR 29. April 2016 -  Beginn 9 Uhr - Ende 16:45 Uhr, Neuland-Haus, 1230 Wien

>>hier anmelden oder Informationen anfordern!

Investition
Tagesseminar: Einzeln jeweils 385,- EUR exkl. USt. - in diesem Betrag sind Seminarraum, Pausenerfrischungen sowie Unterlagen bereits enthalten.

Bei gleichzeitiger Buchung von Tag 1 und 2 erhalten Sie einen Neuland-Gutschein im Wert von 50,- EUR dazu!

 

 

Tipp: Falls Sie auch die ergänzende Methodik von MunterBrechungen interessiert: wir machen am Nachmittag davor, also dem 27. April 2016, einen Kurzworkshop dazu. Hier>> finden Sie die Informationen dazu.
Falls Sie ein Munterrichtsmethoden-Seminar im April besuchen werden, können Sie den Nachmittag mit 25% Rabatt dazubuchen.

 

Trainer
Harald Groß, Orbium Seminare Berlin, Diplom-Sozialpädagoge (FH), Weiterbildungsmanager (TU), Autor vieler Bücher

 

 

Tipp: Harald Groß ist bekannt dafür, anhand einer Beute-Pinwand auch in Kurzworkshops zu visualisieren, wieviel die TeilnehmerInnen fertig mitnehmen aus seinen Seminaren. Holen Sie sich hier den größtmöglichen Input, und eine ideale Voraussetzung, dass Sie in Präsenzseminaren auch wirklich Inhalte lebendig und langfristig wirksam trainieren.


 

  • Für weiterführende Fragen stehen wir Ihnen gerne auch telefonisch zur Verfügung: +43.1.889 84 51

Aktuelles | Produkte | Räume | Seminare | Tipps | Über uns | Kontakt | AGB | Impressum
Neuland & Co. GmbH, 1230 Wien, Valentingasse 20, Tel. 01/889 84 51, Fax 01/889 84 51 - 99

Wir liefern nur an gewerbliche Kunden.